×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sonntag, 20. September 2020, 17:00 Uhr

Die „Forty Flying Fingers“ des gleichnamigen Flötenquartetts erfreuten uns schon im September 2018 – nun kommen sie mit einem weiteren vielfältigen Programm wieder, bei dem die Instrumente der gesamten Querflötenfamilie – von der Piccolo- bis hin zur Bassflöte - Verwendung finden. 

Das Ensemble tritt seit 1988 im In- und Ausland mit Konzerten auf, in denen neben Originalwerken auch feinsinnige Arrangements aus nahezu allen musikgeschichtlichen Epochen zu hören sind. 

In unserem diesjährigen Herbstkonzert erklingen Werke von W.A.Mozart, F.Kuhlau, E.Bozza, N.Rimsky-Korsakov und vielen anderen Komponisten, die uns die Klangwelt der Querflöten nahe bringen.

Gegenwärtig spielt das Quartett in der Besetzung Ulrike Beissenhirtz, Martina Pahl, Angelika Schmidt und Ralph Töpsch.


Das Konzert findet auch bei leichtem Regen im Freien statt. Bitte bringen Sie ggf. einen Schirm und/oder Regenkleidung mit. Es müssen weiterhin die Abstandsregeln von 1,5 m zwischen Einzelpersonen eingehalten werden. Ebenso benötigen wir Ihre Daten: Name, Anschrift und Telefon-Nr. Diese werden nach Ablauf von 4 Wochen vernichtet.

(Bild: pixabay.com)

Open-Air-Herbstkonzert mit dem Flötenquartett "Forty Flying Fingers"
Mitwirkende
Querflöten-Quartett "Forty Flying Fingers"
Ort Jesus-Christus-Kirche Konradshöhe, Schwarzspechtweg 1, 13505 Berlin
Preis
Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.