Sonntag, 28. August 2022, 17:00 Uhr

Am 28. August um 17 Uhr das Ensemble „a tre“ aufspielen. Dieses Potsdamer Trio bestehend aus Birgitta Winkler (Flöte), Annegret Holjewilken (Horn) und Matthias Jacob (Orgel) wird uns einen bunten Strauß von Stücken für diese Besetzung darbieten. Die Bandbreite der Werke reicht von Bearbeitungen von Werken des ausgehenden Barocken bis hin zu Originalkompositionen der Gegenwart. Neben Musik von Bach, Liszt und Reger, teils mit kirchenmusikalischem Bezug, wird eine Triosonate des Barockkomponisten Pepusch, einem in hauptsächlich in London wirkenden Musiker aus Berlin, vorgetragen. Werke der Gegenwart runden dieses reichhaltige kammermusikalische Programm ab.

Das Konzert wird vom Kirchenkreis Reinickendorf unterstützt, der Eintritt ist wie immer frei, nach dem Konzert wird um eine Spende gebeten.

                                                                       Dr. Stefan Reuter

Foto: Schröter

Vier-Jahreszeiten-Konzert mit dem Potsdamer Trio  „a tre“ in Konradshöhe
Mitwirkende
Birgitta Winkler (Flöte), Annegret Holjewilken (Horn) und Matthias Jacob (Orgel)
Ort Jesus-Christus-Kirche Konradshöhe, Schwarzspechtweg 1, 13505 Berlin
Preis
Der Eintritt ist wie immer frei. Nach dem Konzert wird um eine Spende gebeten. Vielen Dank!