Veröffentlicht von Sabine Schröter am Di., 31. Aug. 2021 11:07 Uhr

Bekämpfung von Kinderarmut

In Deutschland leben drei Millionen Kinder und Jugendliche in Armut. Sie werden auf dem Schulhof wegen schlechterer Kleidung gehänselt oder können die Hausaufgaben nicht erledigen, weil der Zugang zum Internet fehlt. Vielen Alleinerziehenden und Familien ist es neben der alltäglichen finanziellen Belastung kaum möglich, Rücklagen für Notfälle zu bilden. Diakonische Angebote begegnen Kinderarmut mit Projekten, die die Benachteiligungen mildern möchten. Es werden gemeinsam warme Mahlzeiten gekocht und gegessen, es gibt Hilfe bei den Hausaufgaben oder Beratung für die Eltern, um Wege aus der Armut zu finden. Mit Ihrer Kollekte ermöglichen Sie diese wichtigen Angebote.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.diakonie-portal.de/ jugendhilfe 

Schutz und Begleitung von Kindern

“Känguru – hilft und begleitet“ ist ein Angebot der Diakonie für Familien und Alleinerziehende in der ersten Zeit nach der Geburt eines Kindes. Ehrenamtliche Familienpatinnen und -paten springen ein, wenn die neuen Aufgaben die Eltern überfordern und soziale Kontakte fehlen. Als Vertrauens- und Bezugspersonen stellen sie Zeit und persönliche Beratung zur Verfügung und unterstützen die Familien emotional und bei den Herausforderungen des neuen Alltags. Das Projekt wird ausschließlich durch Spenden und die Kollekte finanziert. Bitte unterstützen Sie diese wichtige Arbeit!

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.diakonie-portal.de/ kaenguru-hilft-und-begleitet


Kategorien Kollektenzweck